You are currently viewing 60 Jahre Judo in Burg

60 Jahre Judo in Burg

JCB wird 60 Jahre (1962-2022)

Der Judo-Club Burg e.V. feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Zu diesem freudigen Anlass lud der Verein seine Mitglieder und Gäste am 3. September 2022 auf das Gelände der Wassersportfreunde Burg e.V. ein. Bei schönstem Wetter fanden ca. 120 Besucher ihren Weg auf das Festgelände. Für die jüngeren Gäste standen Hüpfburg, Sprungkissen und Torwand bereit, die älteren Mitglieder und Gäste schwelgten in Erinnerungen, trafen alte Sportfreunde wieder und führten interessante Gespräche.

Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt, von Popcorn, über Kuchen, zu Pizza, bis hin zu Leckereien vom Grill war für jeden etwas dabei.

In einem kurzweiligen Vortrag zu 60 Jahren Vereinsgeschichte konnte vom Vereinsvorsitzenden Nino Waberski u.a. auf bemerkenswerte Erfolge im Judosport, vor allem in den letzten 3 Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts, aufmerksam gemacht werden. Medaillengewinne bei DDR-Meisterschaften, DDR-Spartakiaden sowie deutschen Meisterschaften zeugen davon. Hingewiesen wurde auf einen aktuell sehr guten und weiter wachsenden Mitgliederbestand, gerade im Nachwuchsbereich.

Das Bestreben der aktuellen Vereinsarbeit im Judo-Club Burg ist es somit, durch eine gezielte Nachwuchsarbeit möglichst an diese früheren Erfolge wieder anknüpfen zu können.

Ein großes Dankeschön geht an die Steinhaus GmbH, die Hasa GmbH, die Volksbank Jerichower Land eG, die Konsumgenossenschaft Burg-Genthin-Zerbst eG und den Kreissportbund Jerichower Land e.V., die uns tatkräftig an diesem Tage unterstützt haben. Nicht zu vergessen sind auch die fleißigen Helfer an diesem Tag, die an allen Ständen und Stationen wuselten oder einen leckeren Kuchen gebacken haben.

Einen besonderen Dank richten wir an unseren Vorsitzenden Nino Waberski und unseren stellvertretenden Vorsitzenden Edward Meyer, die in Vorbereitung auf dieses Event viele angenehme und wichtige Gespräche mit den o.g. Unterstützern der Jubiläumsveranstaltung geführt haben, welche diesen  unvergesslichen Tag für alle im Endeffekt erst ermöglichten.

hier geht es zu weiteren Bildern