Georg Lücke Gedenkturnier

zur Übersicht

Am 04.09.2010 nahm der Judo-Club Burg e.V. am Georg Lücke Gedenkturnier, einem Internationalen Turnier in Magdeburg, in der Hermann Gieseler Halle teil.
Mit insgesamt 465 Judokas aus ganz Deutschland, Schweden und Dänemark, eine Großveranstaltung in Sachsen Anhalt.
Unter den 59 Vereinen hingen die „Trauben“ für die neun Sportfreunde vom Judo-Club Burg sehr hoch.
In der Altersklasse U10 weiblich bis 36 kg erkämpfte Laura Kobel unter drei Starterinnen den dritten Platz. Christoph Perschke belegte in der U12 männlich bis 29 kg ebenfalls unter vier Startern den dritten Platz. Einen hervorragenden zweiten Platz in der U12 weiblich bis 44 kg erkämpfte sich Annemarie Lange unter sechs Starterinnen. In der Altersklasse U14 weiblich erreichte Sarah Fischer bis 63 kg einen fünften Platz. In ihrem ersten Jahr in der U17 bis 63 kg belegte Lisa Teltz unter acht Startern einen Fünften Platz. Ebenfalls einen fünften Platz in der U17 bis 52 kg belegte Jessica Martin die auch ihr erstes Jahr in der U17 kämpft. In der Gewichtsklasse bis 57 kg U17 weiblich gingen zwei Burger Judoka an den Start. Im Teilnehmerfeld mit acht Startern belegten Caroline Eggert und Lisa Wiskandt zwei siebente Plätze. Die U 23 männlich wurde von Florian Eggert vertreten. Er belegte in der Gewichtsklasse bis 73 kg unter acht Teilnehmern einen siebenten Platz.
Ein insgesamt gesehen hochrangiges Turnier. Einige Mädchen kämpften im ersten Jahr in einer höheren Altersklasse und werden sich im nächsten Jahr sicherlich besser platzieren können.



Ingo Fremberg
Judo-Club Burg e. V.