Burger Roland vom 13.03.2010

zu den Bildern

zur Übersicht

Am 13.03.2010 fand die 17. Auflage des Vereinspokalturnier „ Burger Roland “ in der BBS Burg statt. Schon einen Tag zuvor, wurden die Matten von den Sportfreunden des Judo-Club Burg aufgebaut. Drei Matten mit entsprechenden Umrandungen, Sicherheitsmatten, Bänke für die Sportler und Betreuer, ja sogar an Fahnen hinter dem Siegertreppchen wurde gedacht.
Am Wettkampftag dann, folgten 17 Vereine mit insgesamt 148 Sportlern aus fünf Bundesländern der Einladung.
Gekämpft wurde in den Altersklassen der U10, U12 und U14 jeweils männlich und weiblich. Der Judo-Club Burg schickte insgesamt 17 Sportler auf die Matte. Folgende Platzierungen wurden durch die Judokas des Judo-Club Burg erkämpft:
U10 weiblich
- 1. Platz (-21 Kg) Karoline, Lange
- 1. Platz (-24 Kg) Lisa-Marie, Rudolf
- 3. Platz (-33 Kg) Laura, Kobel
U10 männlich
- 3. Platz (-22 Kg) Felix Rudolf
- 3. Platz (-22 Kg) Tim Kobel
- 5. Platz (-25 Kg) Eric Mario Papst
- 8. Platz (-28 Kg) Tobias Conradi
- 7. Platz (-36 Kg) Leon Wetteborn
- 1. Platz (-39 Kg) Max Prellwitz
U12 weiblich
- 2. Platz (-30 Kg) Sophia Wetteborn
- 1. Platz (-40 Kg) Annemarie Lange
U12 männlich
- 3. Platz (-39 Kg) Andre Porschat
- 2. Platz (-43 Kg) Patrick Wetteborn
- 1. Platz (-50 Kg) Heiko Meißner
U14 weiblich
- 2. Platz (-44 Kg) Laura Endert
- 2. Platz (-48 Kg) Lea Endert
- 2. Platz (-57 Kg) Sarah Fischer

In der Pokalwertung belegte den 1. Platz in der Kategorie männlich mit 63 Punkten der BSV Wanzleben. Der 2. Platz ging mit 53 Punkten an Judokan Schkeuditz, den 3. Platz belegtet der PSC Anhalt Zerbst mit 41 Punkten. Den 4. Platz teilte sich der Judo-Club Burg und der FSV Magdeburg mit je 23 Punkten.
Den Pokal bei den weiblichen Judokas sicherten sich mit 48 Punkten der MTV Vorsfelde. Der 2. Platz ging an den Judo-Club Burg und den BSV Wanzleben mit je 44 Punkten.

Um 17:00 Uhr war das Turnier beendet. Nach dem Abbau der Matten und einer kurzen Auswertung verließen dann alle gegen 21:00 Uhr die Sporthalle.
Vielen Dank allen fleißigen Helfern. An die Muttis die kostenlos selbstgebackenen Kuchen zur Verfügung stellten. An das Burger Geschäft Nussbaum Herrn Haacke, das uns kurzfristig und kostenlos ein Netzgerät zur Verfügung stellten.


Ingo Fremberg
Vorsitzender des Judo-Club Burg e. V.

Wer Bilder vom Turnier oder der Siegerehrung braucht, bitte kurze Info an uns.