MDVMM u14 in Leipzig vom 16.05.09

zur Übersicht

riesen erfolg bei den mdvmm u14

Am 16. Mai 2009 fand ein ereignisreiches Turnier statt. Es wurden die Mitteldeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften (MDVMM) männlich und weiblich in der U 14 ausgetragen. Sachsen-Anhalt wurde bei den weiblichen Teilnehmern durch den FSV Magdeburg vertreten. Verstärkung erhielt der FSV Magdeburg auch durch 2 Kämpferinnen vom Judo-Club Burg e.V. Jessica Martin und Lisa Teltz. Leider konnte Lisa Teltz trotz ihrer Qualifizierung bei den Landesvereinsmannschaftsmeisterschaften verletzungsbedingt nicht in Leipzig antreten.

5 Vereinsmannschaften kämpften um die Plätze. Gekämpft wurde jeder gegen jeden. Für den FSV Magdeburg gingen folgende Kämpferinnen an den Start: Greta Förster – 36 kg, Sophie Plischke – 33 kg, Lotta Förster – 40 kg, Sophie Lochmann – 44 kg, Susann Rottig – 52 kg (alle FSV Magdeburg), Teresa Zänker (JC Genthin) sowie Jessica Martin – 48 kg vom Judo-Club Burg e.V. Der erste Kampf gegen die Mädchen vom PSV Leipzig/JC Leipzig (Kampfgemeinschaft) wurde souverän mit 4:4 (40: 35) Punkten gewonnen. Jessica Martin konnte durch Ippon gegen Heike Sohlenstedt zu diesem Erfolg maßgeblich beitragen.

Im Kampf gegen die starken Teilnehmerinnen vom TUS Jena musste die Mädchen aus Sachsen-Anhalt leider mit 3:4 (25: 27) Punkten passen. Optimaler lief es gegen die SG Weixdorf. Gerade hier zeigten Greta und Lotta Förster was in ihnen steckt. Auch Sophie Lochmann und Teresa Zenker sowie Susann Rottig bewiesen Kampfgeist und gewannen für den FSV Magdeburg deutlich mit 5:0 (50: 0) Punkten.

In der vierten Begegnung hieß der Gegner IV Ippon Rodewisch. Gerade beim letzten Wettkampf konnte Jessica Martin vorzeitig durch Ippon für ihre Mannschaft punkten und mit 4:2 (40: 20) Punkten für den verdienten Sieg beitragen.

Die Mannschaft des FSV Magdeburg errang verdient den 2. Platz in der Mitteldeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaft der U 14. Allen Mädchen herzlichen Glückwunsch.

Marion Eggert