20. Weihnachtsturnier in Havelberg

zur Übersicht

JC Burg erfolgreich an der Havel



Am 03.12.2017 kamen 181 Sportlerinnen und Sportler aus 19 Vereinen nach Havelberg um sich hier anlässlich des 20. Havelberger Weihnachtsturniers zu messen.
Das Turnier begann mit einem feierlichen Akt, in dem sich Steffi Luksch ins goldene Buch der Stadt eintragen durfte.
Der Judo-Club Burg wurde durch Dominik Bernhardt und Martin Lübke vertreten.
Dominik kämpfte in der Altersklasse ü18 bis 90kg und hatte hier 5 Kontrahenten. Gekämpft wurde in einem vorgepoolten Doppel-KO System. Im ersten Kampf traf Dominik auf Erik Krüger (WSV Havelberg). Diesen Kampf konnte Dominik kontrolliert vorzeitig für sich entscheiden. Nach einer gelungenen Wurftechnik gelang es ihm seinen Gegner in eine Festhalte zu nehmen, aus der sich Erik nicht mehr befreien konnte. Im zweiten Kampf gegen Manuel Schütze (Rathenower JC) lief es leider nicht ganz so gut und Dominik unterlag mit Ippon. Dominik ging als Poolzweiter aus der Vorrunde hervor und traf im Halbfinale auf den Erstplatzierten des anderen Pools. In diesem Kampf hieß sein Gegner Christian Döbberthin (FSV Magdeburg). Christian spielte seine langjährige Kampferfahrung aus und besiegte Dominik klar vor Ablauf der regulären Kampfzeit. Am Ende hieß es dann Platz drei für Dominik.
Martin Lübke in der Altersklasse ü18 bis 66kg war der zweite Burger der an diesem Tag auf die Matte ging. Er hatte mit Carsten Haberland (FSV Magdeburg) einen sehr erfahrenen Gegner vor sich. Carsten ging nach etwa einer Minute mit Waza-Ari in Führung. Diesen Rückstand versuchte Martin bis zum Ende der vierminütigen Kampfzeit auszugleichen, was ihm leider nicht gelang und so verlor er diese Begegnung und erzielte am Ende des Tages Platz 2.

Martin Lübke
Trainer JCB