Lehrgänge am 12. und 13.10.2013

zu den Bildern

zur Übersicht

Großes Weiterbildungswochenende für den Judo-Club Burg


Am letzten Wochenende standen zwei wichtige Weiterbildungstermine auf dem Programm des Judo-Club Burg. Die erste Weiterbildung war ein, im Rahmen der Trainer C Ausbildung des Judo Verbandes Sachsen-Anhalt stattfindender, Lizenzverlängerungslehrgang in Magdeburg, hier nahmen 5 Sportler vom Judo-Club Burg teil. Am Vormittag standen Erwärmungsformen, Opferwürfe (Sutemi-waza) und verschiedene Bodentechniken im Fokus. Am Nachmittag wurden dann Selbstverteidigungstechniken, mit Augenmerk auf das neue Kyu- und Danprüfungsprogramm des Deutschen Judo Bundes, vorgestellt und geübt.
Die zweite Weiterbildungsmaßnahme an diesem Wochenende war ein vom Judo-Club Burg Abteilung Jiu Jitsu ausgerichteter Bundeslehrgang des Deutschen Ju Jutsu Verbandes. Als Referentin war die aus Saarbrücken angereiste Carolin Simon (3. Dan Goshindo Jitsu) tätig. Sie sprang kurzfristig für den verletzten Michael Paul ein und zeigte den 59 Teilnehmern (aus 4 Bundesländern) gemäß dem Lehrgangsthema \"ABC der Kombinationen - die Faszination des Goshindo, Techniken perfekt kombiniert\" verschiedene Kombinationen ausgehend von einem Faustangriff. Diese Kombinationen, die am Höhepunkt bis zu 17 Einzeltechniken mit einander verbunden haben, brachten alle Lehrgangsteilnehmer ordentlich zum Schwitzen. Jedoch kam der Spaß dabei auch nicht zu kurz, so dass am Ende des Tages jeder neue Eindrücke und Anregungen mit nach Hause nehmen konnte.
Das Feedback zu beiden Veranstaltungen war durchweg gut und wir vom Judo-Club Burg freuen uns auf eine hoffentlich baldige Neuauflage eines solchen Bundeslehrganges.

M.Lübke
(Sportwart des Judo-Club Burg e.V.)