Wanzlebener Burgturnier vom 05.11.2011

zur Übersicht

Am 05.11.2011 fand in Wanzleben das Burgturnier statt. Insgesamt nahmen 92 Sportler aus 19 Vereinen, die aus fünf Bundesländern kamen am Turnier teil. Der Judo-Club Burg war mit drei Judokas in der U14 und U17 vertreten. In der Altersklasse U14 weiblich + 63 Kg musste Sara Fischer gegen drei Gegnerinnen auf die Matte. Die ersten beiden Kämpfe konnte Sara gegen Henriette Naumann und Marie Kubbutat vom FSV Magdeburg durch Festhalten für sich entscheiden. Gegen die starke Melissa Schwanke vom Braunschweiger JC verlor sie leider durch einen Tai-Otoshi. Am Ende belegte Sara Fischer einen tollen zweiten Platz.
Für die Geschwister, Lisa und Erik Wiskandt lief es an dem Tag leider nicht so gut. Lisa musste in der U17 bis 57 Kg dreimal auf die Matte. Gegen Lisa-Maria Hahn vom BSV Wanzleben, Sarah Mittermaier vom PSV Senftenberg und Lotta Förster vom FSV Magdeburg verlor sie alle drei Kämpfe und belegte einen vierten Platz.
Bei Erik lief es etwas besser. Er musste gleich viermal auf die Matte. Leider gingen die ersten drei Kämpf gegen Alexander Bartz vom TV Isselhorst, Simon Brehm und Lucas Hoppe vom BSV Wanzleben verloren. Im vierten Kampf konnte sich Erik aber gegen Angelo Schütze vom Rathenower JC durchsetzen. Am Ende reicht es zum vierten Platz. Da Erik in dieser Altersklasse aber das erste Jahr kämpft, ist die Platzierung nicht vordergründich zu sehen, vielmehr ging es darum, Wettkampferfahrung zu bekommen.


Ingo Fremberg
Vorsitzender des Judo-Club Burg e. V.